Anfang 2017 haben wir Partnerschaften mit lokalen Organisationen im Libanon aufgebaut, die in der psychosozialen Versorgung syrischer Geflüchteter vor Ort tätig sind. Unser Ziel ist es Geflüchteten, die in Flüchtlingscamps sowie in Städten im Libanon leben, über Ipso e-care mit psychosozialer Beratung durch muttrersprachliche Counselor zu unterstützen. So haben wir uns über unsere Online-Video-Plattform (www.ipso-care.com) in die psychosoziale Versorgungsstrukturen im Libanon angegliedert.

Die Online-Beratung wird durch unsere ausgebildeten Counselor in Berlin durchgeführt. Fünf Counselor in Berlin stehen täglich den Hilfesuchenden im Libanon zur Verfügung und begleiten sie in ihrem Alltag, dessen Herausforderungen und Besonderheiten die Counselor aus eigener Erfahrung kennen. So können unsere syrischen Counselor in Berlin die Flüchtlingsarbeit der Organisationen vor Ort ergänzen und unterstützen, indem sie die psychosoziale Versorgung geflüchteter arabisch sprechender Menschen im Libanon um ein persönliches, niederschwelliges, psychosoziales Beratungsangebot erweitern.

Unsere Partnerorganisationen haben Ipso-Internetpoints in Community-Centern in der Nähe von verschiedenen Camps im Bekaa-Tal, in Tripoli und Shatila aufgebaut. Dort nehmen Geflüchtete unser Online-Beratungsangebot täglich wahr.

Unsere Partnerorganisationen vor Ort sind

  • Najda Now International
  • Lamsat Ward